Mitmachen

The survey is already over.


Sie haben sich gerade die Ausstellung angesehen? Dann geben Sie uns ihr Feedback! Sagen Sie uns Ihre Meinung, indem Sie die folgenden Fragen beantworten. Das dauert ca. 5 Minuten und hilft enorm! Die Ergebnisse fließen in die Forschungsarbeit des Umweltbundesamtes ein, und kommen so Ihnen direkt wieder zu Gute!

1. Beim Kauf welcher Konsumgüter spielen für Sie Umweltaspekte eine Rolle?
Bitte wählen sie drei Antworten aus!

Lebensmittel

Kleidung

Drogerieartikel (Kosmetik, Wasch- und Reinigungsmittel)

Möbel

Elektronische Geräte wie Fernseher, Computer, Handy/Smartphone, etc.

Haushaltsgeräte Wasch-/Spülmaschine, Kühlschrank, etc.

Papier

Autos

2. Welche Aspekte von Konsumgütern beeinflussen Ihre Kaufentscheidung? Vorausgesetzt Sie haben entsprechende Informationen oder Annahmen dazu. Gemeint sind alle Aspekte entlang des „Lebenswegs“ von Konsumgütern von der Herstellung über ihre Nutzung bis zur Entsorgung. Bitte kreuzen Sie die drei Aspekte an, auf die Sie am meisten achten:
Bitte wählen sie drei Antworten aus!

die damit verbundenen CO2-Emissionen/ Energie

die Menge an genutztem Wasser (und damit verbunden: möglicher Beitrag zur Verknappung von Wasserressourcen)

Auswirkungen auf die Gewässerqualität

Arbeitsbedingungen der Produzierenden

die Menge an entstehendem Abfall

die Menge und die Art der benötigten Ressourcen und Rohstoffe

Auswirkungen auf die natürliche Umwelt (z.B. Verlust von Biotopen oder Biodiversität)

die Länge der anfallenden Transportwege

gesundheitliche Auswirkungen (für mich selbst und andere Menschen oder Lebewesen)

andere Antworten

3. Welche der folgenden Informationen finden Sie hilfreich für die Einschätzung, ob ein Produkt nachhaltig produziert wurde oder nicht?

Nachhaltigkeitssiegel wie z.B. Bio, Fairtrade, etc.

Material und Menge der Verpackung

Herkunft des Produktes

Präsentation des Produktes in öffentlichen Medien wie Fernseher, Internet, Zeitung

Präsentation des Produktes im Geschäft

Informationen über die Produktionsbedingungen

Preis

andere Antworten

4.1 Welche der nachfolgenden Siegel kannten Sie bereits vor der Ausstellung?

Fairtrade

Fairtrade cotton

GOTS

Ökotex 100

Cotton made in Africa

Blauer Engel

Naturland

Utz

BIO

4.2 Welchen der nachfolgenden Siegel vertrauen Sie?

Fairtrade

Fairtrade cotton

GOTS

Ökotex 100

Cotton made in Africa

Blauer Engel

Naturland

Utz

Bio

5. Welche Informationstiefe zum Wasserfußabdruck wünschen Sie sich in der Produktkennzeichnung?

Nur Literangabe in Summe

Literangabe aufgeteilt in grün/blau/grau

Zusätzliche Gewichtung mit der Wasserknappheit

6. Stellen Sie sich nun bitte Ihren üblichen Einkauf im Supermarkt vor: Wie würden Sie sich bei gleichem Preis entscheiden, wenn Sie sich zwischen einem regionalen Lebensmittel ohne Bio-Label und einem aus einem nicht EU-Land importierten Bioprodukt entscheiden müssten?

Ich nehme das importierte Bioprodukt

Ich nehme das regionale Produkt

7. Welche Informationen könnten Ihnen diese Entscheidung erleichtern?
Bitte wählen sie drei Antworten aus!

CO2-Ausstoß durch den Transport vom Produktions- zum Verkaufsort

Ökologische Bedingungen am Produktionsort

Arbeitsbedingungen am Produktionsort

Auswirkungen der Anbaumethoden vor Ort

Eventuelle Auswirkungen der Lagerung vor Ort (z.B. im Kühlhaus)

8. Wie und wo sollten diese Informationen verfügbar sein?
Bitte wählen sie drei Antworten aus!

Auf dem Produkt, als Zahl oder als Label

Auf dem Produkt als QR-Code, damit ich über mein Smartphone direkt auf die gewünschten Informationen zugreifen kann.

Im Internet als Verbraucherportal

Im Supermarkt an den Regalen

Im Supermarkt an einer Infostation

Nun noch einige wenige Fragen zur Ausstellung:
9. Waren für Sie neue Aspekte zum Thema „Wasser“ in der Ausstellung?

Ja, einige

Ja, viele

Wenige

Für mich gab es keine neuen Informationen in der Ausstellung

Besonders interessant fand ich

10. Wird die Ausstellung dazu beitragen, ihr Konsumverhalten zukünftig zu ändern?

Ja, überall

Ja, aber nur bei Textilien

Ja, aber nur bei den in der Ausstellung gezeigten Produkten

Nein

11. Welche Informationen oder Aspekte haben Ihnen in der Ausstellung gefehlt?

Und abschließend noch einige Angaben für die Statistik:
12. Bitte geben Sie an, wie häufig Sie in den letzten 4 Wochen beim Kauf von Lebensmitteln und Getränken Bioprodukte gewählt haben.

1 immer

2

3

4

5

6 nie

Weiß nicht

Betrifft mich nicht

13. Alter:

< 14 Jahre

15 – 19 Jahre

20-29 Jahre

30-39 Jahre

40-49 Jahre

50-59 Jahre

60-69 Jahre

> 69 Jahre

14. Geschlecht:

Weiblich

Männlich

Keine Angabe

15. Selbsteinschätzung der Vorkenntnisse zum Thema Wasser (vor dem Ausstellungsbesuch)

Sehr fundiert

Fundiert

Mittel

Geht so

Kaum vorhanden

16. Anlass des Ausstellungsbesuchs: